Heute stelle ich euch eine weitere zweistöckige Torte vor. 
Geplant war dieses Rezept auch nicht, deswegen gibt es dazu keine richtige Videosnleitung. Doch unter den Highlights könnt ihr euch gerne die Zubereitung von meiner einstöckigen Naked Torte anschauen.

Zutaten (26 & 22 cm Durchmesser)

Biskuitteig (2x für
26 cm Durchmesser)

2x 4 Eier
(Größe M)

2x 160 g Zucker

2x 150 g Mehl

2x 30 g Backkakao oder gemahlene Nüsse, Mandeln, Mehl

2x 2 TL Backpulver

Biskuitteig (2x für
22 cm Durchmesser)

2x 3 Eier
(Größe M)

2x 120 g Zucker

2x 120 g Mehl

2x 20 g Backkakao oder gemahlene Nüsse, Mandeln, Mehl

2x 1,5 TL
Backpulver

Creme:

1200 ml
Schlagsahne

1000 g Quark

500 g
Mascarpone

15 Päckchen Sahnesteif

15 EL Zucker

etwas
Vanilleextrakt

Außerdem:

1 Glas
Marmelade (Erdbeere, Himbeere etc.)

500-1000 g
Früchte

Blumen, Rosen,
Pflanzen

8 Holzspieße, Frischhaltefolie,
Cakepopstiele mit Loch etc.



Zubereitung

Biskuitteig:
Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und eine Springform oder einen
Backrahmen mit einem Durchmesser von 26cm mit etwas Fett einfetten. 4 Eier
mit 160 g Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig rühren. 150
g Mehl, 30 g Backkakao oder gemahlene Nüsse/Mandeln oder Mehl (für hellen Teig) und 2 TL Backpulver mischen
und in die Eimasse hineinsieben und anschließend unterheben. Den Teig in die
Springform/Bachrahmen füllen und im Ofen ca. 30 Min backen.

Abkühlen lassen
und anschließend einmal waagerecht durchschneiden. 

Nun den zweiten
Biskuitteig zubereiten, backen und diesen ebenfalls einmal waagerecht
durchschneiden. So hat man jetzt 4 gleichdicke Biskuitböden.

Den Selben
Vorgang mit den Mengen für die 22 cm Springform machen.

Creme: Schlagsahne
zusammen mit der Mascarpone, Quark, Zucker, Sahnesteif und etwas Vanilleextrakt
steifschlagen und bis zum Gebrauch Kühl stellen.

Die Creme
halbieren. Die eine Hälfte für die 26er Torte verwenden. Die andere Hälfte ist
für die 22er Torte, hiervon wird die 1/3 der Creme auf Seite gestellt, diese
verwenden wir dann für das Äußere der Torte.

26 cm Torte: Den
ersten Kuchenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring
umschließen. Den ersten Boden mit ca. 3 Esslöffel Marmelade bestreichen und ca.
1/3 der Creme auf den Kuchen streichen, Optional mit Früchten belegen, den
zweiten Kuchenboden aufsetzen und den Vorgang bis zum 4. Kuchenboden
wiederholen.

22 cm Torte:
Den Vorgang mit der 26er Torte wiederholen.

Die Torten im Kühlschrank
für mindesten 4 Stunden oder über Nacht Kühl stellen. Je länger die Torte im
Kühlschrank ruhen kann, desto saftiger und standfester wird die Torte.

Die Torte aus
dem Kühlschrank holen, den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der übrigen
Creme, die 26er Torte rundherum dünn bestreichen. 4 Holzspieße in die Torte
einstecken und dann die 2. Torte vorsichtig auf die erste draufsetzen. 4
weitere Holzspieße in die Torte einstecken und die Torte mit der restlichen
Creme sehr dünn bestreichen.

Nun kommen wir
zu dem besten Part der Torte. Die Deko, ist ganz euch überlassen.

Ich habe die
Blumen aus dem Blumengeschäft geholt, doch da die meisten Blumen bespritzt
sind, habe ich die Blumen klein geschnitten, die Stiele mit Frischhaltefolie
eingewickelt und sie dann Beliebig in die Torte eingesteckt. Die Blumen mit
sehr dünnen Stielen, kann man auch in Cakepopstiele einstecken und diese dann
so in die Torte einstecken.

Tipp: Die Blumen
würde ich einige Stunden vor dem Verzehr auf die Torte einstecken, so bleiben
die Blumen länger frisch.

Zubereitung:
ca. 1-2 Stunden

Backofen: 170°C
Ober-/Unterhitze

Backzeit: Je
Biskuitteig ca. 30 Minuten

Kühlzeit:
Gesamt mindestens 4 Stunden oder über Nacht

Write A Comment