Nach meiner Crêpestorte und Pancaketorte musste auch eine Waffeltorte her.Diese könnt ihr mit verschiedenen Cremes aufpeppen. Jede Creme ist genau für diese Mengenangabe gedacht. Möchtet ihr so wie ich verschiedene sorten zubereiten. Dann müsst ihr jeweils die Hälfte oder ein Drittel der der Creme zubereiten.


Zutaten ( 2-4 Torten)

Waffeln( ca. 10-12 Waffeln)

3 Eier

125 g Zucker

125 g Butter/Margarine

250 ml Milch

250 g Mehl

2 TL Backpulver

Vanilleextrakt

1 Pr. Salz

Für Schokowaffeln:

2 EL Backkakao

2 EL Milch hinzufügen.

Creme:

Schokosahne:

600 ml Schlagsahne

3 Päckchen Sahnesteif


3 EL Backkakao

3 EL Zucker

Quarkcreme:

500 g Quark oder Mascarpone

400 ml Schlagsahne

4 Päckchen Sahnesteif

2-4 EL Zucker

2-3 EL Marmelade (Optional)

Vanillecreme:

600 ml Schlagsahne

1 Päckchen Paradiescreme oder
Genießer Creme von Lidl (Vanillegeschmack)

Joghurtcreme:

500 g griechischer Joghurt (10%
Fettanteil)

400 ml Schlagsahne

5 Päckchen Sahnesteif

5 EL Zucker

Außerdem:

Früchte, Fruchtgrütze etc.

Schokoladenstückchen, geschmolzene
Schokolade etc.

Puderzucker

Zubereitung

Waffeln: Butter und Zucker cremig rühren. Eier nach
und nach unter den Teig rühren.

Milch, Vanille und Salz hinzufügen und diese kurz
unterheben. Nun das Mehl und das Backpulver vermischen und in den Waffelteig unterrühren.

Tipp: Möchte man Schokoladenwaffeln aus dem Teig
herstellen, einfach 2 Esslöffel Backkakao und 2 EL Milch hinzufügen.



Nun im vorgeheizten Herz-Waffeleisen die Waffeln
nach und nach goldbraun backen und dann auskühlen lassen.

Creme: Alle Zutaten für die jeweilige Creme
steifschlagen und bis zum Gebrauch Kühl stellen. Auf Wunsch in einen
Spritzbeutel füllen.

Zusammenstellen: Nun könnt ihr
entscheiden wie viele Torten ihr machen möchtet. Für 2 Torten jeweils 5
Waffeln, Für 3 Torten jeweils 4 Waffeln und für 4 Torten jeweils 3 Waffeln
verwenden.

Schicht: Waffel – Creme – Früchte
etc., diese Reihenfolge so oft ihr möchtet wiederholen. Wichtig ist, dass man
die Torte nicht zu hoch stapelt, so kann sie nämlich umkippen.

Nun die Waffeltorte mit Puderzucker bestäuben, mit Schokolade verzieren oder mit
der Creme verzieren und dann sofort servieren.

Info: Wer kein Herz-Waffeleisen hat,
kann die Waffeln gerne in einer belgischen-Form backen und kleine Törtchen
zubereiten – die sehen auch super aus.




Write A Comment