Hallo meine Lieben heute stelle ich euch einen super saftigen Zitronenkuchen vor, der außerdem noch Vegan ist. 


Zutaten (26-28 cm Durchmesser,
Kuchenform, Kasserolle etc.)

400 g Mehl

400 g Zucker

160
ml Öl

2
TL Backpulver

1
Pr.
Salz

Etwas Vanilleextrakt

2 Biozitronen (Saft und Schalenabrieb)

440 ml warmes Wasser

1 EL Apfel Essig

Zitronenguss:

125 g Puderzucker

Saft einer Zitrone

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Oder den MULEX Kontaktgrill auf
Stufe 3 vorheizen.
Eine Kuchenform mit Backpapier auskleiden und die Ränder etwas einfetten.

Mehl und Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker und
Salz hinzufügen und mit einem Schneebesen oder Mixer die Trockenen Zutaten
miteinander vermischen.

Nun das Öl, warmes Wasser, Vanilleextrakt, Zitronensaft, Zitronenabrieb und
Apfelessig mit in die Schüssel geben und das Ganze sehr gut verrühren oder
mixen.

Der Teig ist etwas flüssiger als übliche Kuchenteige, kleinere Klümpchen in
dem Teig sind nicht schlimm, die lösen sich nämlich beim Backen auf.

Den Teig in die Kuchenform füllen und im Backofen ca. 20-40 Minuten backen.

Unbedingt die Stäbchenprobe machen, wenn nicht am Stäbchen kleben bleibt,
ist der Kuchen fertig. Je Flacher die Form desto geringer die Backzeit.

Zum Schluss den Kuchen mit dem Zitronenguss bestreichen, dafür einfach den
Saft der Zitrone mit dem Puderzucker sehr gut vermischen.



Zubereitung: ca. 5 Minuten

Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze

Kontaktgrill: Stufe 3

Backzeit: ca. 15-40 Minuten

Write A Comment