Habt ihr schon mal Vanillezucker selber zubereitet? Nein? Dann kann ich es euch nur ans Herz legen. Denn so ist der Vanillezucker nicht künstlich und außerdem sehr preiswert. Die Zubereitung ist ganz einfach und nimmt nicht  viel Zeit in Anspruch. Man braucht lediglich Zucker, Vanilleschote und einen gut verschließbaren Behälter. 


Ich bereite meinen Vanillin-zucker meistens aus 1000 g Zucker zu, so habe ich es immer auf Vorrat da. Den in einem gut verschließbaren Behälter ist der Vanillezucker sehr lange Haltbar.


Tipp: Wenn Ihr ausgeschabte, übrig gebliebene Vanilleschoten habt, ist das eine super Gelegenheit die hierfür zu verwerten.

Viel Spaß beim nachmachen.

Zutaten:

Je 200 g Kristallzucker – 1 Vanilleschote


Zubereitung:

Vanilleschoten längst schneiden und das Vanillemark auskratzen.



Nun den Zucker und das ausgekratzte Vanillemark in eine Moulinette (Küchenmaschine) geben und darin Fein mahlen. 



Zum Schluss das Ganze in einen Behälter füllen, die ausgekratzte Vanilleschote mit in den Behälter stecken und mindestens eine Woche ziehen lassen. 




Zubereitung: ca. 5 Minuten

Write A Comment