Vor einigen Tagen habe ich eine Umfrage gestartet, ob ihr meine neuen Rezepte lieber morgens oder Abends sehen wollt. 🌸
Die Mehrheit war erstaunlicherweise für Abends. 
Ich mein wenn morgens ein neues Rezept online kommt, hat man es automatisch auch am Abend.. Wenn man das Rezept am selben Tag schon zubereiten möchte, ist es doch eigentlich besser wenn man die Zutaten dafür früh genug besorgen kann oder nicht??? 


Was meint ihr? Denke ich falsch 🙈😂


Jedenfalls, habe ich heute für euch ein Blitzdessert. 
Leckere Vanille-Himbeer Schnitte 🍓🍒🍇, die man in unter einer halben Stunde zubereiten kann. 
Probiert es unbedingt aus. Yummy 😋😋😋

Zutaten (für ein
Blech/Kasserolle)

Teig:

4 Eier

1 Glas Zucker (200 g)

2 Gläser Mehl (400 g)

1 Päckchen Backpulver

Etwas Vanilleextrakt

½ Glas Öl (100 ml)

½ Glas Sprudelwasser (100 ml)

Creme:

800 ml Schlagsahne

2 Päckchen Paradiescreme (Vanille-Geschmack)

Himbeersoße:

300 g Himbeeren (TK)

100 ml Wasser

2 EL Speisestärke

2 EL Zucker

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze oder den MULEX Kontaktgrill auf Stufe 3,5
vorheizen. Ein Backblech, die Kasserolle, eckige Backform oder Backrahmen mit
Backpapier auslegen.

Eier und Zucker cremig rühren, die restlichen flüssigen Zutaten hinzufügen
und weiterhin rühren. Alle trockenen Zutaten vermischen und sieben, in den Teig
geben und gut verrühren.

Nun den Teig auf das Backblech, die Kasserolle, eckige Backform oder
Backrahmen geben und für ca. 20-25 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

Creme: Schlagsahne zusammen mit dem
Beutelinhalt der Paradiescreme steif schlagen und bis zur weiteren Verarbeitung
Kühl stellen.

Himbeersoße: Wasser zusammen mit der
Speisestärke gut verrühren, sodass keine Klumpen mehr zu sehen sind. Diese
Mischung nun zusammen mit den Himbeeren und dem Zucker auf mittlerer Hitze
aufkochen. Sobald die Masse andickt, den Herd ausschalten und die Soße abkühlen
lassen.

Nun die Creme auf den Kuchenboden glattstreichen. Den Kuchen in gleichgroße
Teile schneiden und mit der Himbeersoße servieren.

Wer möchte kann die Soße vor dem anschneiden schon auf den gesamten Kuchen
streichen und sie anschließend in gleichgroße Teile schneiden.

PS: Auch kann man die Himbeersoße durch frische Himbeeren ersetzen. Dafür
die frischen Himbeeren einfach auf dem Kuchen verteilen.



Zubereitung: ca. 10 Minuten

Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze

Kontaktgrill: Stufe 3,5
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Write A Comment