Heute stelle ich euch das Rezept zu diesem türkischen Kichererbseneintopf vor. Zubereiten könnt Ihr ihn mit oder ohne Fleisch.
Sehr gut schmeckt dazu frisches Fladenbrot, welches Ihr euch auch ganz einfach selber zuhause backen könnt. 
Rezept dazu findet ihr einige Rezepte davor. 

Zutaten (4 Portionen)

300 g Kichererbsen
(plus reichlich Wasser)

400 g Rind
oder Lammfleisch, Rindfleisch, Hähnchenfleisch (klein gewürfelt) – Optional

2 kleine
Zwiebeln (gehackt)

2 EL Tomatenmark
oder Paprikamark

Ca.600 ml
Wasser

Salz,
Pfeffer

Zubereitung

Die
Zubereitung für dieses Gericht beginnt schon eine Nacht vorher.

Die Kichererbsen
werden in reichlich Wasser eine Nacht eingeweicht.

Am nächsten
Tag: Die gehackten Zwiebeln in einem Topf auf höchster Stufe anschwitzen
lassen, das klein gewürfelte Fleisch hinzufügen und diese anbraten.

Nun das
Tomatenmark hineingeben und kurz weiter braten. Mit dem Wasser ablöschen,
Kichererbsen hinzufügen und mit Salz/Pfeffer abschmecken.

Den Deckel
aufsetzen und bei mittlerer Hitze ca. eine Stunde kochen lassen.

Ab und zu
umrühren, wenn noch etwas Wasser nötig ist, ruhig noch etwas hinzufügen.

Dazu
schmeckt türkischer Reis und Fladenbrot super.

! Die
Kochzeit kann wie bei vielen Gerichten abweichen!

Zubereitung:
ca. 10 Minuten

Kochzeit:
ca. 1 Stunde
Herd:
höchste + mittlere Hitze

Write A Comment