Heute gibt es ein Tiramisu Rezept mit Ei.
Ich bereite meistens den Tiramisu mit einer Creme ohne Ei zu, doch für die jenigen die keine Scheu vor rohen Eiern haben, können gerne das Rezept ausprobieren. Dadurch dass die Eier sehr lange geschlagen werden, ist es meiner Meinung halb so schlimm.

Zutaten (mittlere Auflaufform oder 12 Gläser)

300 g
Löffelbiskuits

300 ml
kalter Kaffee

Creme:

2 Eier

1 Eigelb

100 g
Zucker

500 g
Mascarpone

400 ml Schlagsahne
(Optional)

Außerdem:

2-3 EL
Backkakao

Zubereitung

Creme: Eier
und Eigelb zusammen mit dem Zucker 5 Minuten schaumig schlagen. Mascarpone
Löffelweise dazu geben und weiterhin rühren. Nun die Schlagsahne ebenfalls
hinzufügen kurz weiter schlagen.

Schichten:
Löffelbiskuits kurz in kalten Kaffee tunken und dann in die Form oder Gläser
geben. 1/3 der Creme darüber streichen oder in die Gläser füllen. Diesen
Vorgang weitere zwei Male wiederholen.

Nun für
mindestens 5 Stunden oder am besten über Nacht Kühl stellen.

Kurz vor
dem servieren mit Backkakao bestreuen.

Tipp: Ich
habe eine die Hälfte in eine kleine Form und die Hälfte in Gläser geschichtet.

Original
bereitet man Tiramisu mit Eiern ohne Schlagsahne zu, jedoch gebe ich
Schlagsahne immer mit rein, könnt ihr also auch weglassen.

Zubereitung:
ca. 15 Minuten

Kühlzeit:
mind. 5 oder über Nacht.

Write A Comment