Alle Oreo-Liebhaber aufgepasst! Heute habe ich ein ganz einfaches, super leckeres, schokoladiges Oreokuchen Rezept. 
Tipp: Neben dem Kuchen empfehle ich euch eine Portion Vanilleeis dazuzugeben. Die Kombination ist perfekt für warme Frühlingstage.

Habt noch einen schönen sonnigen Tag 🙂 

Zutaten

4 Eier

150 g
Butter

280 g
Zucker

90 ml
Sprudelwasser

200 ml
Schlagsahne

400 g Mehl

30 g Backkakao

1 Pack.
Backpulver

1 TL
Vanillezucker

1 Pr. Salz

ca. 5 Oreokekse (zerbröselt)

Außerdem:

100 g
Schokoglausur oder Kuvertüre
ca. 4 Oreokekse
(zerbröselt)

Zubereitung

Teig: Den
Backofen auf 180°C Oberunterhitze vorheizen, eine Backform einfetten und mit
Mehl bestäuben. Mehl, Backkakao und Backpulver miteinander vermischen. Butter,
Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Die Eier nach und nach
unterrühren. Schlagsahne und Sprudelwasser hinzugeben. Mehlmischung darüber
sieben und weiterhin rühren. Zum Schluss die zerbröselten Oreokekse in den Teig
unterheben. Den fertigen Teig in die Form füllen und im Backofen für ca. 45
Min. backen.


 Nun die Glasur auf den Kuchen streichen und mit den Oreos dekorieren.




Zubereitung: ca. 10 Min.

Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: ca. 45 Min.

Write A Comment