Zutaten 

1 Ei(er)
3 ½ TL Mehl
1 Apfel, säuerlich (z.B. Pink Lady)
1 Prise(n) Salz
Milch, (1 – 2 Esslöffel)
Öl, für die Pfanne

 

Zubereitung

Ei und Salz in einer Schüssel mit dem Schneebesen kurz schaumig schlagen, Mehl dazugeben und verrühren. Dann soviel Milch dazugeben, bis der Teig nicht mehr fest aber auch nicht zu flüssig ist.
Apfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden, zum Teig geben und kurz vermengen. Ein wenig Öl in einer beschichteten Pfanne erwärmen, Apfel-Pfannekuchenteig hineingeben, darauf achten, dass die Apfelstückchen gleichmäßig verteilt sind und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun backen.
Ich mag die Apfelpfannkuchen am liebsten mit ein wenig Ahornsirup.

Write A Comment