Heute zeige ich euch den leckersten Ztironenkuchen.
Saftig, weich, locker und leicht – was willmanmehr bei einem Kuchen?
Die Zubereitung ist ganz einfach und dann auch schon lauwarm verzehr werden.
Ah ein Tipp habe ich noch: wenn ihr den Sagt der Zitrone auspresst, presst unbedingt das Fruchtfleisch mit aus. So wird der Kuchen doppelt so lecker 🍋🍋🍋

Zutaten (Blech/Kasserolle)

250 g zimmerwarme Butter

250 g Zucker

250 g Mehl

5 Eier

2 Zitronen (Saft und Anrieb)

1 Päckchen Backpulver

Etwas Vanilleextrakt

Guss:

1 Zitrone (Saft)

Ca. 250-300 g Puderzucker

Zubereitung

Butter und Zucker cremig rühren und die Eier nach und nach hineinrühren.
Mehl und Backpulver hinein sieben, Vanilleextrakt, Saft und Anrieb der Zitrone
ebenfalls hineingeben und kurz weiter rühren. Den Teig auf ein mit Backpapier
belegtes Blech oder Kasserolle geben.

Im vorgeheiztem Backofen bei 160°C ca. 20-25 Minuten oder im Kontaktgrill
bei Stufe 3 für ca. 15-20 Minuten backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen!
Guss: Zitronensaft und Puderzucker gut miteinander verrühren und auf den noch
warmen Kuchen streichen.


Zubereitung: ca. 5 Minuten

Backofen: 160°C Ober-/Unterhitze

Kontaktgrill: Stufe 3

Backzeit:
ca. 15-25 Minuten

Write A Comment