Wie versprochen teile ich heute mit euch das Rezept von der saftigen Brownietorte. Diese leckere Torte habe ich für den Geburtstag von meinem Bruder zubereitet. Brownies gehören zu seinen lieblingskuchen, so habe ich mir vorgenommen eine Brownietorte zu backen und entstanden ist die leckerste Schokoladentorte, die ich jemals gebacken habe. 
Die Zubereitung dieser Torte unterscheidet sich dadurch von anderen, indem sie nicht zu sehr Zeit in Anspruch nimmt.


Guten Appetit 🙂

Zutaten (26 cm Durchmesser)

2 Eier

150 g
Zucker

1 TL
Vanillezucker

1 Pr. Salz

150 g Mehl

40 g
Backkakao

2 TL
Backpulver

75 ml Öl

100 ml
Sprudelwasser

Außerdem:

100 ml
Milch

Creme:

800 ml
Sahne

30 g
Backkakao

4 Pack.
Sahnesteif

4 TL
Vanillezucker

Außerdem:

10 Ferrero
Rocher Pralinen


Zubereitung

Den Backofen
auf 175°C Oberunterhitze vorheizen und eine Backform einfetten. Mehl, Kakao und
Backpulver miteinander vermischen. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig
rühren. Öl und Sprudelwasser hinzugeben. Mehlmischung darüber sieben und
weiterhin rühren. Den Teig in die Backform füllen und im Backofen für ca. 30
Minuten backen. Die Milch fünf Minuten nach dem ausbacken auf den Kuchen gießen
und komplett auskühlen lassen. Diesen Brownie zwei Mal backen.



Schokosahneceme: Sahne mit Backkakao,
Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und Kühl stellen.


Ein Brownie auf eine Tortenplatte
setzen und mit der Hälfte der Sahnecreme bestreichen. Den zweiten Brownie
aufsetzen. ¾ der restlichen Creme auf die Torte und rundherum der Torte
bestreichen. Die übrig gebliebene Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle
füllen und die Torte bespritzen. Mit Ferrero Rocher Pralinen dekorieren. Die
Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen.


Zubereitung: 20 Min.

Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: ca. 30 Min.

Kühlzeit: 2
Std.

Write A Comment