Heute habe ich für euch wieder ein Klassiker 🌿

Den Russischen Zupfkuchen 🥧
Mit diesen Mengenangaben könnt ihr sowohl einen Blechkuchen oder einen klassischen runden Kuchen backen😋😋😋



Zutaten (Backblech oder 26cm Durchmesser)

Teig (Die
Mengen in Klammern sind für ein Blech gedacht):

200 g (300
g) zimmerwarme Butter

150 g (225
g) Zucker

350 g (525
g) Mehl

30 g (45 g)
Backkakao

1 Päckchen
(1,5 Päckchen) Backpulver

1 (2) Eier

Füllung:

250 g (375
g) zimmerwarme Butter

200 g (300
g) Zucker

3 (5) Eier

500 g (750
g) Quark

1 Päckchen
(1,5 Päckchen) Vanillepuddingpulver

1 Päckchen
(2 Päckchen) Vanillezucker


Zubereitung

Den
Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech oder eine
Springform mit Backpapier auslegen (wenn nötig einfetten).

Teig: Aus
den Zutaten einen glatten Teig verkneten, eine Kugel formen und diese ca. 10
Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun 2/3 des
Teiges mit einem Nudelholz ausrollen und auf das Backblech legen.

Oder eine
Springform damit auskleiden, dabei unbedingt einen ca. 2-3 cm hohen Rand
hochziehen.

Füllung: Butter,
Zucker, Quark, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver mit dem Mixer gut
verrühren. Die Eier nach und nach hinzufügen und weiterhin sehr cremig rühren.

Nun die
Füllung ebenfalls in die Springform oder auf das Backblech geben.

Den
restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und diese auf der Füllung verteilen.

Auch könnte
man mit Keksausstechern Motive ausstechen, statt den Teig zu zupfen.

Im
vorgeheizten Backofen bei 180°C  ca. 45
Minuten (Backblech) oder 60-70 Minuten (Springform) backen.

Den Kuchen
komplett auskühlen lassen. Am besten über Nacht oder mindestens 3 Stunden.



Zubereitung:
ca. 20 Minuten

Backofen:
180°C Ober-/Unterhitze

Backzeit:
ca. 45-70 Minuten

Kühlzeit:
ca. mindestens 3 Stunden

Write A Comment