Hallo meine Lieben,
Vor einigen Wochen hatte ich euch ja unseren Quittenbaum im Garten gezeigt.
Mit diesen tollen und leckeren Quitten musste ich natürlich Quittenmarmelade zubereiten.
Yummy – sooo lecker ist das geworden.
Wir mögen es lieber mit Stückchen, wer es ohne  mag kann gerne unter der Zubereitung näjeres dazu lesen.

Zutaten

1 Kilo in Würfel geschnittene Quitten
(ca. 1200 g ungeschält)

500 g Gelierzucker 2:1 oder 400 g
Zucker

250 ml Wasser

Saft von einer Zitrone oder ½ TL
Zitronensalz

1 TL Zimt (Optional)

Außerdem:

4-5 Einmachgläser

Zubereitung

Die Quitten in einen Topf geben und
mit dem Gelierzucker oder Zucker bedecke. Den Deckel aufsetzen und ca. 4
Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

Zucker Variante: Nun das Wasser und
das Ganze für ca. 30 Minuten auf höchster Stufe sprudeln kochen, Zitronensaft
oder Salz dazugeben und weitere 1-2 Minuten kochen lassen. Auf Wunsch mit Zimt
abschmecken und dann sofort in die Gläser füllen.

Tipp: Wer die Masse pürieren möchte,
muss anders vorgehen. Bevor man den Zucker auf die Quitten gibt. Muss man die
Quitten für ca. 10 Minuten mit reichlich Wasser in einem Topf weichkochen. Den Gelierzucker/Zucker
dazugeben und dann mit einem Pürierstab pürieren. In diesem Fall kann man die
Masse ohne Wartezeit sofort weiterverarbeiten und aufkochen.

Zubereitung: 20 Minuten

Herd: höchste Stufe

Kochzeit: ca. 10-30 Minuten

Write A Comment