Hallo meine Lieben,
ich bekomme in letzer Zeit was ich so alles zum Mittag esse. 
Ich mache mir am Vorabend sehr gerne Salate und nehme sie dann am nächsten Tag mit zur Arbeit.
Unter anderem gibt es oft ein Quinoasalat egal ob mit oder ohne Hähnchen.
Auch nehme ich manchmal einfach Restessen vom Vortag mit oder bereite mir morgens schnell was zu.

Zutaten (2-3 Portionen)

150 g Quinoa

Ca. 300 g Wasser

1 EL Tomatenmark (Optional)

+ Gemüse und Kräuter nach Wahl
(Salat, Gurken, Möhren, Mais, Tomaten, Avocado, Paprika, Minze, Dill,
Petersilie etc.)

1 EL Olivenöl

2-3 EL Granatapfelsirup
(Optional)

Saft einer Zitrone

Salz, Pfeffer

Hähnchen:

1
Hähnchenbrust (klein geschnitten)

1 EL
Olivenöl

1 TL
Paprikapulver Edelsüß

1 TL
getrocknetes Basilikum

1 TL
getrocknete Petersilie

Salz,
Pfeffer

Zubereitung

Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten,
auf Wunsch 1 EL Tomatenmark hinzufügen.

In der Zwischenzeit das Gemüse
und die Kräuter klein schneiden.

Den Couscous abkühlen lassen, mit
dem klein geschnittenem Gemüse und den Kräutern vermischen und mit Olivenöl, Granatapfelsirup,
Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Pfanne das Hähnchen mit
dem Öl und den Gewürzen scharf anbraten.

Nun kann man das angebratenen
Hähnchen zu dem Salat geben und genießen.

Auch kann man das natürlich
ohne Hähnchen servieren.

Zubereitung: ca. 15 Minuten

Write A Comment