Heute habe ich ein super einfaches Rezept f├╝r euch. Quark Cake-Pops.
Diese mini Leckereien sind aus Kuchenreste entstanden. Wenn ihr zuhause ­čĆá ┬áauch Kuchenreste habt, k├Ânnt ihr sie genauso wie ich Verwerten und sp├Ąter naschen.
Wer keine Kuchenreste hat, kann nat├╝rlich ein Kuchen backen oder kaufen und sie dann zu leckeren Cake-Pops formen. Au├čerdem ist die Geschmacksrichtung euch ├╝berlassen, ganz worauf ihr Lust und Hunger habt.
Mit nur 3 Zutaten hat man s├╝├če kleine Naschereien auf den Tisch gezaubert..

Ich freue mich auf eure Quark Cake-Pop Kreationen, Schickt mir gerne eure Ergebnisse r├╝ber. ­čśŐ

Zutaten

ca. 6 St├╝cke
Restkuchen (z. B. Brownies)

ca. 6 TL Quark

ca. 3 TL
Marmelade/Gelee/Konfit├╝re

Au├čerdem:

Kokosraspeln oder
Schokostreusel



Zubereitung

Den Kuchen in einer
Sch├╝ssel in kleine Kr├╝mel zerbr├Âseln. Quark und Marmelade mit in die Sch├╝ssel
geben und gut vermengen, sodass eine Keksteig├Ąhnliche Masse entsteht.

Nun von dieser Masse
kleine Kugel formen und in Kokosnussraspeln oder Schokostreuseln welzen. Diese dann ca. 30 Minuten
kalt stellen.



Zubereitung: ca. 15
Min.

Ruhe/K├╝hlzeit ca. 30
mIn.

Write A Comment