Heute habe ich ein ganz besonderes Rezept für euch.
Ein Popcake-Rezept, welche ich aus Brownies (Restkuchen) zubereitet habe. Vor einigen Tagen habe ich im Kontaktgrill super leckere Brownies gebacken. Die Situation ist bestimmt vielen bekannt, wenn man Kuchen backt, bleiben das eine oder andere mal einige Kuchenreste übrig. Diese Kuchenreste kann man super Verwerten. So habe ich mich dazu entschlossen, Popcakes daraus zumachen.
Natürlich kann man auch ein Kuchen backen und daraus Popcakes machen. 
Ihr müsst also nicht darauf warten, bis man mal Reste von einem Kuchen übrig hat. Dafür schmecken diese Popcakes einfach viel zu lecker.
Viel Spaß beim Verwerten eurer Kuchenreste 🙂 

Zutaten

ca. 6
Stücke Restkuchen (z. B. Brownies)

ca. 8-10 EL
Schlagsahne / Milch / Fruchtgelee ..

Außerdem:

ca. 200 g
Schokoladenkuvertüre (Zartbitter, Vollmilch, weiße)

Nüsse,
Zuckerperlen, Schokoblättchen, Streuseln etc..


Zubereitung

Den Kuchen
in einer Schüssel in kleine Krümel zerbröseln. Dann die Sahne mit in die
Schüssel geben und gut vermengen, sodass eine klebrige Masse entsteht.

Nun von
dieser Masse kleine Kugel formen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes
Teller legen und im Kühlschrank für ca. 30-60 Minuten ruhen lassen.

Nun die
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Jewels einen Popcakestiel/Lollistiel
in die Kuvertüre tauchen und dann in eine Kugel stecken. Dieser Schritt ist
besonders wichtig, damit die Kugel nicht vom Stiel rutscht.




Nun kommen
die ganzen Popcakes mit den Stielen für weitere 15 Minuten in den Kühlschrank,
damit die Kuvertüre schön fest wird.
In dieser
Zeit kann man einen Styroporblock mit Alufolie ummanteln, damit man die
Popcakes später darauf stechen kann. Wenn man keinen zur Hand hat, kann man
auch hohe Gläser oder etwas Ähnliches nehmen. 




Nun werden die Popcakes wieder in
die Kuvertüre getaucht., bis alles bedeckt ist. Die Kugel muss man jetzt nach
unten halten, damit die überschüssige Kuvertüre ganz abtropfen kann. Zum
Schluss kann man die Popcakes mit gehackten Nüssen, Zuckerstreusel o. Perlen,
Schokostreusel, Kokosraspeln etc. dekorieren.



Zubereitung:
ca. 30 Min.

Ruhe/Kühlzeit
ca. 1-2 Std.

Write A Comment