Kriegt ihr auch manchmal Hunger aud Pizza? Und könnt es nicht aushalten bis der Hefeteig endlich aufgeht? Dann habe ich das richtige Rezept für euch. 
Pizzateig ohne Hefe – einach den Teig zubereiten – Pizza formen – nach Lust und Laune belegen und ab in den Ofen oder in den Kontaktgrill. 
Natürlich kann man den Hefeteig nicht ersetzen aber für zwischendurch kann man auch mal auf solch ein schnelles Teigrezept greifen.

Genauso wie Türkische Pizzen – Lahmacun kann man natürlich auch die normalen Pizzen im Kontaktgrill problemlos ausbacken. Meine Mutter hat sie früher immer für uns besonders dünn ausgerollt und sie anschließend im Kontaktgrill ausgebacken. Auch heute kann ich darauf nicht verzichten. Aus dem Grill schmecken sie mir nämlich besonders gut. Yummy 🙂  

Zutaten (für ca. 2 Runde Pizzen oder ca. 5 Mini-Pizzen aus dem Mulex)


300 g Mehl (zb. DInkelmehl oder Vollkorn)

1 Pack.
Backpulver

80 ml
Olivenöl

200 ml
lauwarme Milch

1 TL Salz

½ TL Zucker

Tomatensoße:

400 ml
Passierte Tomaten

1 TL
Oregano (getrocknet)

1 TL
Basilikum (getrocknet)

Salz,
Pfeffer

Außerdem:

Beliebige
Zutaten zum belegen


Zubereitung


Mehl,
Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Die flüssigen Zutaten
langsam hinzufügen und zu einem geschmeidigen teig kneten.

Auf einer
bemehlten Arbeitsfläche den Pizzateig ausrollen. Auf ein mit Backpapier
belegtes Backblech legen, mit Tomatensoße bestreichen und nach Lust und Laune
mit beliebigen Zutaten belegen.

Im
vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft oder 220°c Ober-/Unterhitze für ca. 20
Minuten backen.

Wer die Pizzen wie ich im MULEX Kontaktgrill ausbacken möchte, einfach den Abstandshalter in den Grill legen und die Pizzen auf Stufe 3,5 für ca. Minuten ausbacken.


Zubereitung:
ca. 30 Minuten

Backofen:
200°c Umluft oder 220°C Ober-/Unterhitze
Backzeit:
15-20 Minuten

Kontaktgrill: Stufe 3,5 ca. 3 Minuten

Write A Comment