Heute gibt es ein weiteres Nudelrezept mit einer cremigen Hähnchenpaprikasoße. Die Soße hat uns sehr gut gefallen, deswegen wird es die jetzt öfter geben. Probiert es unbedingt mal aus.


Viel Spaß beim Nachkochen 🙂

Zutaten (5/6 Personen):


500 g Nudeln

Hähnchenpaprikasoße:

5 EL Öl

500 g Hähnchenbrust

1 Paprika

3 EL Mehl

2 EL Butter

300 ml Milch

100 ml Wasser

2 TL Currypulver

1 TL Basilikum (getrocknet)

1 TL Petersilie (getrocknet)

1 TL Paprikapulver

Salz, Pfeffer

Außerdem:

frische Petersilie oder frisches
Basilikum


Zubereitung:

Die Nudeln kochen. Die Hähnchenbrust
in kleine Würfel schneiden. Paprika in dünne Scheiben schneiden. In einer
Pfanne das Öl erhitzen und die Hähnchenbrustwürfel auf höchster Stufe anbraten.

  Paprika hineingeben und weiterhin braten.


  Butter und Mehl hineingeben. Mit einem Schneebesen alles gut verrühren, sobald das Mehl anfängt zu    schmelzen die Milch und das Wasser dazugeben und mit dem Schneebesen gut verrühren.



Nun die
restlichen Zutaten hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen. 


Die gekochten
Nudeln zu der Soße geben und alles umrühren. Weitere 2 Minuten kochen lassen oder  die Nudeln in einen Teller geben, die Soße
darauf und mit frischer Petersilie oder Basilikum servieren.

Zubereitung: 20 Min

Herd: höchste Stufe

Kochzeit: ca. 20 Min

Write A Comment