Diese hübschen Nougat Plätzchen sind einfach ein Traum.
Die Kombination von Haselnüssen und Schokolade habe ich schon immer geliebt. 
Von nun an werde ich sie nicht nur in der Weihnachtszeit backen, dafür schmecken diese Plätzchen einfach vieeeeeel zu Lecker.

Wenn Ihr auch ein Fan von Haselnüssen und Schokolade seid, dann probiert das Rezept unbedingt in kurzer zeit aus. Yummy 

Zutaten (50 Stück – 4cm Durchmesser)

200 g
Butter

75 g Zucker

1 Ei

Vanilleextrakt

250 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g
gemahlene Haselnüsse

Außerdem:

Mehl für dieArbeitsfläche
ca.120g Nougat
Ca. 200 g
Kuchenglasur/Kuvertüre (Kakao, dunkele)

gehackte Haselnüsse,
Pistazien etc. (optional)


Zubereitung

Alle Zutaten
zu einem glatten Teig verkneten, eine Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln
und im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen
auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech oder mehrere Backbleche
mit Backpapier auslegen.

Nun den
Teig dünn ausrollen und mit einem runden Ausstecher Plätzchen ausstechen. Es
müssten insgesamt ca. 100 Plätzchen rauskommen.

Die Plätzchen
auf das Backblech legen und im Ofen ca. 7-10 Minuten ausbacken.

Die
Plätzchen auskühlen lassen.

Den Nougat
schmelzen, ein Plätzchen mit dem Nougat bestreichen und mit einem zweiten
Plätzchen zusammenkleben. Diese trocknen lassen und anschließend hab in die
geschmolzene Kuvertüre tauchen.

Auf Wunsch
kann man die Plätzchen mit zusätzlichen Zutaten wie Haselnüsse, Haselnusskrokant,
Pistazien etc. verzieren.



Zubereitung:
ca. 60 Minuten

Backzeit:
Je Blech ca. 7-10 Minuten

Backofen:
180°C Ober-/Unterhitze


Write A Comment