…mit Kirschmarmelade und einer leckeren Mandelcreme

WERBUNG !
Dieses Rezept enthält eine Markennennung mit Affiliate-Link zum Glutyfreeshop für das richtige Mehl.

 Man kann aber jeden anderen glutenfreien Mürbeteig nehmen – dann bitte den Boden nach Packungsangaben zubereiten.

   *   *   *   *   *

Zutaten für ca.6 kleine Törtchen


für den Boden :
250    g   glutenfreien Mürbeteig-Mix
               ( z.B. Nutrifree, Mix per dolci )
110    g   Butter
100    g   Zucker
   1          Ei

für die Füllung :
   6    Tl.  Kirschmarmelade

 30     g     weiche Butter
 35     g     Zucker
 40     g     gemahlene Mandeln
  2     Trp.  Mandelaroma
  1             Ei

für das Topping :
125   g     Puderzucker
     etwas Wasser
  3           Belegkirschen

…diese feinen englischen Törtchen backe ich in kleinen Tartelettes-Förmchen mit Hebeboden.

Zubereitung 


Für den tollen Mürbeteig-Boden nehme ich den Mix per dolci von Nutrifree, dieser Teig lässt sich super verarbeiten und schön ausrollen. Natürlich kann man auch jeden anderen glutenfreien Mürbeteig nehmen. Die Mengen für den Teig sind auf den Mix von Nutrifree abgestimmt…einen anderen Mürbeteig dann bitte nach Packungsangaben zubereiten.


Für den Boden die Zutaten abwiegen und mit der Küchenmaschine zu einem schönen Teig kneten lassen. Den Teig auf eine bemehlte Unterlage geben und ausrollen.
6 große Kreise ausstechen und den Teig in die gefetteten Förmchen legen. ( Wenn noch etwas Teig übrig bleibt, kann man bestens noch Kekse daraus backen )

In jedes Törtchen kommt nun ein Teelöffel Kirschmarmelade.

Für die Mandelcreme nun die weiche Butter, Zucker, gemahlene Mandeln, Aroma und das Ei mit einem Handrührer zu einer glatten Creme verrühren und löffelweise auf die Kirschmarmelade geben.
Die Törtchen nicht zu voll machen, die Creme kommt noch etwas hoch beim Backen.

Jetzt kommen die Törtchen bei 200 Grad, Ober/Unterhitze, mittlere Schiene für ca. 17 min in den Ofen…bis die Füllung schön braun ist.

Die Törtchen gut abkühlen lassen.
Aus dem Puderzucker und etwas Wasser einen dicken Zuckerguß herstellen und die Belegkirschen halbieren.
Den Zuckerguß dekorativ auf die kalten Törtchen geben und jeweils mit einer halben Belegkirsche dekorieren – fertig sind die feinen Cherry-Bakewells, die schmecken auch noch am nächsten Tag sehr, sehr lecker 🙂

Knuspriger Mürbeteig mit aromatischer Kirsche und feiner Mandelcreme…sehr süß und wirklich lecker 🙂

Write A Comment