Es haben sich soviele ein Macarons-Rezept von mir gewünscht und tadaaaaa, da hab ich es endlich ♥️

Zutaten

125 g Puderzucker

75 g gemahlene Mandeln ohne Haut (davon 25 g Backkakao für Schoko Macarons)

2 Eiweiß

1 Pr. Salz

75 g Zucker

Etwas Lebensmittelfarbpaste

Ganachefüllung:

100 g Schlagsahne

100 g Schokoladenkuvertüre oder Schokolade (Zartbitter, Vollmilch, weiße)

15 g Butter

Etwas Lebensmittelfarbpaste

Zubereitung

Macarons-Teig: Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

In einem Mixer/Küchenmaschine den Puderzucker, die gemahlenen Mandeln und ggf.
das Backkakao fein mahlen. Diese Mischung nochmals in einen Behälter durch ein
Sieb streichen. Dieser Schritt ist besonders Wichtig, denn je feiner die
Mischung desto besser das Ergebnis später.

Das Eiweiß zusammen mit der Prise Salz sehr steifschlagen und dabei langsam
den Zucker einrieseln lassen.

Die Puderzucker-Mandel-Kakaomischung 
nun in das geschlagene Eiweiß vorsichtig mit einem Teigschaber
unterheben, sodass die Masse vollständig Klumpen frei und glatt ist. Auf Wunsch
die Masse mit Lebensmittelfarbpaste einfärben.

Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und ca. 8 mm von der Spitze abschneiden. 

Auf dem mit Backpapier ausgelegten Backbleche gleich große Baisertupfen mit
ca. 2,5 cm Abstand voneinander spritzen (ca. 
80 Stück).

Die Tupfenoberfläche sollte glatt sein und leicht verlaufen. (Siehe Bild)

Die Backbleche vorsichtig ein paar Mal fest auf die Arbeitsplatte klopfen,
damit die Macarons schon flach werden und dabei die Luftbläschen verschwinden.

Die Macarons bei Zimmertemperatur ca. 20-30 Minuten trocknen lassen.

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Anschließend für ca. 10-15 Minuten im Backofen backen und auf dem Bachblech
abkühlen lassen.

Ganachefüllung: Die Schokoladenkuvertüre fein hacken. Die Schlagsahne in
einem Topf erhitzen und die Kuvertüre darin auflösen kur rühren. Nun die Butter
hinzugeben und wieder verrühren. Die Masse kurz verrühren, ca. 1 Stunde kalt
stellen bis eine feste Masse entsteht und die Ganache mit dem Mixer kurz
aufschlagen. Benutzt man weiße Schokolade, kann man diese Bunt mit
Lebensmittelfarbpaste einfärben.

Die Füllung in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen. Auf die flachen
Seiten von ca. 40 Baisers einen dicken Tupfen Schokoladenganache spritzen.
Jeweils einen zweiten Baiser mit der flachen Seite auf ein Macaron draufsetzen
und leicht andrücken.

Die fertigen Macarons bis zum Servieren 
kalt stellen.

Die gefüllten Macarons halten sich bis zu 3 Tage frisch oder im
Gefrierschrank bis zu einigen Wochen.

Wer ungefüllte Macarons auf Vorrat zubereiten möchte, kann Sie gerne in
einer Luftdichten Blechdose bis zu 1-2 Wochen lagern und auf Wunsch frisch mit
Ganache füllen und dann servieren.


Zubereitung: ca. 1 Stunde

Backzeit: ca. 10-15 Minuten

Backofen: 160°C Ober-/Unterhitze

Kühlzeit: ca. 1 Stunde

Write A Comment