Lust auf ein Lotus Biscoff Käsekuchen?
Getoppt habe ich sie mit Schlagsahne und Lotuskeksen ♥️

Zutaten (26 cm Durchmesser)

Keksboden:

250 g
gemahlene Lotus Kekse

100 g
geschmolzene Butter

Belag:

500 g Quark

200 g
Zucker

Vanilleextrakt

4 Eier

1 Pack.
Puddingpulver (Vanille)

100 ml Öl

10
gemahlene Lotus Kekse

Creme:

400 ml
Schlagsahne

10
gemahlene Lotus Kekse

3 Päckchen
Sahnesteif

Außerdem:

Lotus Kekse

Beeren etc.




Zubereitung

Den
Backofen auf 175°C vorheizen. In einen Backofengeeigneten Behälter Wasser
füllen und diese dann in den Backofen auf den Boden legen. Dieser Schritt sorgt
dafür, dass der Kuchen nicht reißt.

Eine
Springform mit Backpapier auslegen und einfetten. Lotus Kekse und die
geschmolzene Butter zu  einem Teig
verarbeiten. Den Keksteig in die Springform drücken und die Form Kühl stellen.

Belag: Quark,
Zucker, Vanille, Puddingpulver, gemahlene Lotus Kekse und Öl sehr gut
verrühren. Die Eier nach und nach hinzufügen und weiterhin sehr cremig rühren.
Nun den Belag ebenfalls in die Springform füllen.

Im
vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 60 Minuten backen. Nach dem Ausbacken den
Ofen ausschalten, den Käsekuchen darin mindestens 30 Minuten ruhen lassen und
dann für mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.

Creme:
Schlagsahne zusammen mit dem Sahnesteif steifschlagen, dann die gemahlenen
Kekse unterheben. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und dann auf den
Käsekuchen spritzen.

Mit
beliebigen Zutaten dekorieren.

Zubereitung:
20Minuten

Backofen:
175°C Ober-/Unterhitze

Backzeit:
ca. 60 Minuten

Kühlzeit:
mind.
4 Std.

Write A Comment