Weil man von klassischen Kuchen und Torten nicht genug haben kann, gibt es heute unseren klassischen, einfaches Familien-Käsekuchen-Rezept. Das Rezept gelingt jedem, egal ob man es einfach genießen oder es mit anderen Leckereien aufpeppen möchte. Die cremige Konsistenz spricht für sich. So lecker – Yummmy
Viel Spaß mit dem Rezept 🙂 

Zutaten (26/28 cm
Durchmesser)

Teig:

150 g Mehl (Weizenmehl)

100 g Zucker

1 Ei

125 g Butter

1 TL  Backpulver

1 TL Vanillezucker

Belag:

500 g Quark

200 g Zucker

1 TL Vanillezucker

4 Eier

1 Pack. Puddingpulver (Vanille)

100 ml Öl




Zubereitung

Mehl und Backpulver mischen. Zucker,
Vanillezucker, Ei und Butter hinzufügen und zu einem Mürbeteig kneten. Diese
dann 15 Minuten kaltstellen. Anschließend eine Springform einfetten, den
Mürbeteig darin auslegen. Den Backofen auf 175°C Oberunterhitze vorheizen.
Belag Quark, Zucker, Vanille, Puddingpulver und Öl sehr gut verrühren. Die Eier
nach und nach hinzufügen und weiterhin sehr cremig rühren. Nun den belag ebenfalls in die Springform füllen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 60 Minuten backen. Nach dem Ausbacken
den Ofen ausschalten und den Käsekuchen darin mindestens 30 Minuten ruhen
lassen.

Den Kuchen mindestens 4 Stunden kühl stellen
und danach genießen.

Zubereitung: 20 Min

Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: 70 Min
Kühlzeit: 4 Std.

Write A Comment