Kiymali Pogaca – Teigtaschen mit Hackfleischfüllung ♥️

Zutaten (ca. 40 Stück)

Ca. 800 g
Mehl

100 ml
Wasser (lauwarm)

200 ml Milch
(lauwarm)

100 ml Öl

250 g Quark

1 Würfel
Hefe

½ Pack.
Backpulver

3 EL Zucker

1 TL Salz

1 Eiweiß

Füllung:

500 g
Hackfleisch

2 Zwiebeln
(klein gehackt)

2 EL Öl

1 EL Butter

1 ½ TL Salz

1 TL Pfeffer

1 TL Paprikapulver
(Pulbiber)

Außerdem:

1 Eigelb zum
bestreichen

1 EL Öl

Sesam/Schwarzkümmel

Zubereitun

Die Hefe in
einer Schüssel mit Wasser auflösen, Milch, Öl, Quark, Zucker, Salz und Eiweiß
dazu geben vermischen. Backpulver und Mehl langsam unterkneten. Wenn noch Mehl
nötig etwas hinzufügen. Der Knetteig sollte eine geschmeidige weiche Konsistenz
haben. Nun den Teig mindestens 1 Stunde gehen lassen. Ein Backblech mit
Backpapier auslegen, den Backofen auf 220°C vorheizen.

Füllung: In einer
Pfanne das Öl und die Butter erhitzen, Hackfleisch darin knusprig anbraten und
die Zwiebeln hinzufügen kurz mitbraten. Nun mit den Gewürzen abschmecken und
auskühlen lassen.

Aus dem Teig
kleine Stücke entnehmen, mit der Füllung füllen und nach Lust und Laune formen,
z. B. Hörnchen, Bälle andere Formen. Eigelb verquirlen und auf die Brötchen
streichen. Auf Wunsch mit Sesam oder Schwarzkümmel bestreuen. Die Pogacas ca.
15-20 Minuten backen.

Zubereitung:
ca. 30 Minuten

Backofen:
220°C

Backzeit:
15-20 Minuten

Write A Comment