Kinder Maxi King Torte.
Einer meiner deftigsten Torten, die ich je gebacken habe. Geschmacklich einfach super lecker.
Ich habe die Karamellfüllung mit gehackten Haselnüssen zubereitet, doch ein muss ist es nicht. Gerne könnt ihr die Karamellfüllung ohne Haselnüsse zubereiten, sowie es im Maxi King üblich ist.


Zutaten (24-26 cm Durchmesser)

Biskuitteig (2x für 24-26 cm Durchmesser)

2x 4 Eier (Größe M)                                                   

2x 160 g Zucker                                                          

2x 150 g Mehl

2x
2 TL Backpulver

2x
30 g Backkakao

Creme:

500 g kalte Mascarpone

400 g gezuckerte und kalte
Kondensmilch (Milchmädchen)

800 ml kalte Schlagsahne

8 Päckchen Sahnesteif

Karamell:

250 g Zucker

200 ml Schlagsahne

150 g Butter

200 g gehackte Haselnüsse (Optional)

Schokoganache:

50 ml Schlagsahne

100g Schokolade (Zartbitter, Kakao
oder Vollmilch)

Außerdem:

2-3x Maxi King

2 EL Karamell

200 g Haselnüsse für den unteren Teil
der Torte + einige für die Deko

200 ml Schlagsahne + 1 Päckchen
Sahnesteif (steifgeschlagen)

Zubereitung

Biskuitteig: Den Ofen auf 170°C
Oberunterhitze vorheizen und eine Springform mit einem Durchmesser von 24-26cm
mit etwas Fett einfetten. Je kleiner der Durchmesser desto höher wird die
Torte. 4 Eier mit 160 g Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig
rühren. 150 g Mehl, 2 TL Backpulver und 30 g Backkakao in die Ei Masse
hineingeben und anschließend unterheben. Den Teig in die Springform füllen und
im Ofen ca. 30 Min backen.

Abkühlen lassen und anschließend
einmal waagerecht durchschneiden.

Nun den zweiten Biskuitteig
zubereiten, backen und diesen ebenfalls einmal waagerecht durchschneiden. So
hat man jetzt 4 gleichdicke Biskuitböden.

Creme: Mascarpone zusammen mit der
Kondensmilch verrühren, Schlagsahne und Sahnesteif hinzugeben und die Masse
steifschlagen. Die Creme bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Karamell:

Den Zucker in einen Topf geben und
bei mittlerer Hitze langsam schmelzen lassen. Die Schlagsahne in einem anderen
Topf erwärmen (Achtung, nicht kochen!).

Wenn der Zucker goldgelb geschmolzen
ist, die warme Sahne und die Butter hineingeben. Währenddessen mit einem
Schneebesen das Gemisch gut verrühren, bis sich die Sahne mit dem Zucker
verbunden hat. Nun ca. 2 EL auf Seite stellen und den restlichen Karamell mit
den gehackten Haselnüsse vermischen. Auch kann man die Haselnüsse weg lassen.
Etwas abkühlen lassen.

Zusammenstellen:
Den ersten Kuchenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring
umschließen. 1/4 der Creme auf den Kuchen streichen und dabei eine Mulde in der
Mitte entstehen lassen. 1/3 des Karamells in die Mulde geben, die Ränder sorgen
dafür, dass das Karamell aus den Seiten nicht runterfließt.  Zweiten Kuchenboden aufsetzen und 1/3 der
restlichen Creme erneut auf den Kuchenboden streichen und wie vorhin mit dem
Karamell vorgehen. Nun den 3 Kuchenboden aufsetzen und die Hälfte der restliche
Creme erneut auf den Kuchenboden streichen und denselben Vorgang mit dem
Karamell vorgehen. den letzten Kuchenboden aufsetzen und im Kühlschrank für
mindesten 2 Stunden oder über Nacht Kühl stellen.

Die Torte
aus dem Kühlschrank holen, den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der Creme
die Torte rundherum bestreichen.

Den unteren Teil der Torte mit den
gehackten Haselnüssen bedecken.

Schokoganache: In einem Topf die
Schlagsahne erwärmen und die Schokolade klein hacken, diese dann in die warme
Sahne geben, darin schmelzen lassen und gut verrühren bis sich die Sahne mit
der Schokolade gut verbunden hat.

Die Ganache auf den Kuchen geben,
dabei etwas an den Seiten verlaufen lassen und die obere Schicht schnell
glattstreichen.

Nun mit den Maxi King Stückchen,
Haselnüssen, Sahne und dem Karamell verzieren.

Zubereitung:
60 Min.     

Ofen: 170°C
Ober-/Unterhitze

Backzeit: 2
x 30 Min                                   

Kühlzeit: 2-3
Std. oder über Nacht

Write A Comment