Da letzte Woche sehr viele nach dem Rezept gefragt haben, gibt es heute Käsekuchenmuffins mit Waldfruchtsoße. 
Statt Waldfrüchte kann man natürlich auch nur Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren nehmen.

Zutaten (12 Stück/24 Mini)

Teig:

Ca. 200 g Butterkekse

2 EL Butter

Belag:

250 g Quark 

100 ml Schlagsahne

100 g Zucker

2 Eier

1 Päck. Puddingpulver (Vanille) oder 40 g Speisestärke

50 ml Öl

Etwas Vanilleextrakt oder Vanillezucker

Waldfruchtsoße:

1
Glas Tk Früchtemix

1
Glas Wasser

2
EL Speisestärke

2
EL Zucker

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Oberunterhitze vorheizen oder den MULEX Kontaktgrill auf
Stufe 3,5 vorheizen.
Teig: Die Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern oder in eine Gefriertüte
füllen und mit einem Nudelholz darüber klopfen. Butter erhitzen und diese dann
zusammen mit den gemahlenen Keksen zu einem Teig verarbeiten. Den fertigen Teig
mit einem Esslöffel in die Papierförmchen verteilen und mit einem Glas andrücken.

Belag: Quark, Schlagsahne, Zucker, Vanille, Puddingpulver du Öl sehr gut
verrühren. Die Eier nach und nach hinzufügen und weiterhin sehr cremig rühren.
Nun den Belag auf die Muffins geben und das Ganze im Kontaktgrill oder im
Backofen backen. Im Kontaktgrill haben die Mini-Muffins bei mir nur 12 Minuten
gebraucht im Backofen ca. 25 Minuten.

Nach dem ausbacken, die Muffins komplett abkühlen lassen.

Waldfruchtsoße:

Wasser zusammen mit der Speisestärke und Zucker vermischen und mit den
Früchten in einem Topf bei höchster Stufe aufkochen, wenn die Masse andickt vom
Herd nehmen und die Soße über die abgekühlten Käsekuchenmuffins geben.

Zubereitung: 10 Minuten

Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: ca. 12-25 Minuten

Write A Comment