Wie wäre es das Wochenende mit leckeren Mini Käsekuchen zu beginnen?
Ich hatte vor einigen Tagen die Idee Käsekuchen in klein zuzubereiten und entstanden sind diese süßen Mini-Muffins. Dafür habe ich einfach mein Käsekuchen Grundrezept etwas abgewandelt und das Ergebnis hat mich umgehauen. Die Backzeit ist deutlich weniger und das warten nach dem backen ebenfalls. 
Normalerweise muss der Käsekuchen nach dem backen erstmal im Backofen ruhen und dann noch für einige Stunden in den Kühlschrank. Die Muffins sind perfekt für diejenigen die das lange Warten nicht aushalten können.
Übrigens habe ich sie in dem Mulex-Grill gebacken und in weniger als 15 Minuten waren sie schon zum Verzehr bereit.

Zutaten (12
Stück/24 Mini)
 

Rührteig: 

2 Eier (Größe M) 

150 g Zucker 

125 g Butter/Margarine 

1 TL Vanillezucker 

2 TL Backpulver 

1 Pr. Salz 

275 g Mehl 

100 ml Schlagsahne oder Milch

50 ml Sprudelwasser 

oder

Keksboden:

Ca. 200 g gemahlene Butterkekse,
Lotuskekse etc.

2 EL geschmolzene Butter

Belag: 

250 g Quark  

100 g Zucker 

1 TL Vanillezucker 

2 Eier 

1
Pack. Vanillepudding-Pulver
 

50 ml
Öl
 

Erdbeersoße (Optional):

150 g Erdbeeren

Ca. 4 EL Wasser

3 EL Zucker

1 EL Speisestärke

Außerdem:

Erdbeeren etc.


Zubereitung

Den Backofen auf 175°C Oberunterhitze vorheizen
oder den Kontaktgrill auf Stufe 3,5 vorheizen.
 

Rührteig: Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen oder stabile Muffin
Förmchen benutzen (siehe Bild). Mehl und Backpulver miteinander vermischen.
Butter, Zucker, Vanillezucker/Vanilleextrakt und Salz cremig rühren. Die Eier
nach und nach unterrühren. Schlagsahne oder Milch und Sprudelwasser hinzugeben.
Mehlmischung darüber sieben und weiterhin rühren. Den fertigen Teig mit einem
Esslöffel in die Papierförmchen verteilen.

Keksboden: Die 
gemahlenen Kekse zusammen mit der Butter zu einem Teig verarbeiten. Den
fertigen Teig mit einem Esslöffel in die Papierförmchen verteilen und mit einem
Glas oder mit einem Löffel andrücken.


Belag: Quark, Zucker, Vanille, Puddingpulver und Öl
sehr gut verrühren. Die Eier nach und nach hinzufügen und weiterhin sehr cremig
rühren.
 Nun den Belag auf die Muffins
geben und das Ganze im Kontaktgrill oder im Backofen backen. Im Kontaktgrill
haben die Mini-Muffins bei mir nur 15 Minuten gebraucht im Backofen ca. 25
Minuten.

Erdbeersoße: Erdbeeren waschen und abtropfen lassen,
entstielen und klein schneiden. Die klein geschnittenen Erdbeeren mit den
restlichen Zutaten pürieren und in eine kleine Pfanne geben. Auf mittlerer
Stufe aufkochen lassen und dann auf die Muffins geben. Auf Wunsch mit Erdbeeren
etc. dekorieren.

Tipp: Die Erdbeersoße könnt ihr auch weglassen oder durch
andere Früchte ersetzen.


Zubereitung:10-15 Min 

Backofen: 175°C Ober-/Unterhitze 

Kontaktgrill: Stufe 3,5

Backzeit: ca. 12 – 30Min 

Write A Comment