Zutaten

500 g Hühnerbrust
250 g Nudeln
1 m.-große Paprikaschote(n), rote
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
450 g Champignons, braune
400 ml Sahne
2 Knoblauchzehe(n)
2 TL Currypulver
2 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl

 

Zubereitung

Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden, Größe je nach Geschmack. Wenn sie klein geschnetzelt wird, dann besser in Scheiben. Die Paprikaschote in kleine Würfel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Champignons vierteln.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen.
Das Fleisch in heißem Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika, Lauchzwiebeln und Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Die Hälfte der Sahne mit Currypulver, Paprikapulver und Tomatenmark dazugeben und aufkochen lassen. Den Knoblauch durchpressen, mit der restlichen Sahne verrühren und hinzufügen. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Bis die Nudeln fertig sind, weiter köcheln lassen. Diese dann abgießen und untermischen. Noch 1 – 2 Minuten ziehen lassen und dann servieren.
Lässt sich für 2 Personen ebenso gut zubereiten, wie für viele Gäste.

Write A Comment