Haselnusstorte – einer meiner Lieblingstorten!
Die gab es dieses Jahr zum Geburtstag meiner Mama – einfach mega Lecker.

Zutaten (26 cm Durchmesser)

Mürbteig:

75 g Butter
75 g Zucker

100 g Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse



Biskuitteig:

2x 4 Eier (Größe M)
2x 160 g Zucker
2x 130 g Mehl
2x 50 g gemahlene Haselnüsse
2x 2 TL Backpulver

Creme:

1000 ml Schlagsahne

500 g
Mascarpone

400 g
Nougat (klein gehackt)

7 Päckchen
Sahnesteif

Außerdem:

2-3 EL
Aprikosenmarmelade

Haselnüsse

Giotto

Geschmolzene
Schokolade

Zubereitung

Mürbteig:
Alle Zutaten zu einem glatten Mürbteig verkneten, zu einer Kugel formen, mit
Frischhaltefolie einpacken und für 30 Minuten Kühl stellen.

Nun eine
Springform mit Backpapier auslegen und den Mürbteig hineindrücken. Mit einem
Glas schön flachdrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und dann im
vorgeheiztem Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten backen. Komplett auskühlen
lassen.

Biskuitteig: Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze
vorheizen und eine Springform mit einem

Durchmesser von 26cm mit etwas Fett einfetten. 4
Eier mit 160 g Zucker ca. 6 Minuten mit einem Mixer sehr cremig rühren. 130 g
Mehl, 2 TL Backpulver und 50 g gemahlene Nüsse in die Ei-Masse hineingeben und
anschließend unterheben. Den Teig in die Springform füllen und im Ofen ca. 30
Min backen.

Abkühlen lassen und anschließend einmal waagerecht
durchschneiden.

Nun den zweiten Biskuitteig zubereiten, backen und
diesen ebenfalls einmal waagerecht durchschneiden. So hat man jetzt 4
gleichdicke Biskuitböden.

Creme: Die Schlagsahne in einem Topf
erhitzen, nicht kochen! Den Nougat hineingeben und darin zum Schmelzen bringen,
kurz verrühren bis sich alles gutverbunden hat. Nun die Nougatsahne für
mindestens 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Dann Die Mascarpone kurz verrühren,
die Nougatsahne dazu geben und sehr steif schlagen, dabei Sahnesteif langsam
einrieseln lassen. Von der Creme ca. 6 gehäufte EL in einen Spritzbeutel mit
Sterntülle füllen und bis zum Gebrauch Kühl stellen.

Zusammenstellen:
Den Mürbboden
auf eine Tortenplatte setzen und
mit einem Tortenring umschließen und die Marmelade draufstreichen.  Nun den ersten Biskuitboden darüber setzen
und 1/4 der Creme auf den Kuchen streichen, den zweiten Kuchenboden aufsetzen
und 1/3 der restlichen Creme erneut auf den Kuchenboden streichen. Nun den 3
Kuchenboden aufsetzen und die Hälfte der restliche Creme erneut auf den
Kuchenboden streichen, den letzten Kuchenboden aufsetzen und im Kühlschrank für
mindesten 2 Stunden oder über Nacht Kühl stellen.
Die Torte
aus dem Kühlschrank holen, den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der restlichen
Creme die Torte rundherum dünn bestreichen. Nun mit der Creme im Spritzbeutel
die Torte bespritzen und mit geschmolzener Schokolade, Haselnüssen und
Giottokugeln dekorieren.



Zubereitung: ca. 90 Minuten

Backofen: 180/170°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: 10 Minuten /jeweils 30 Minuten

Kühlzeit: über Nacht oder, mind. 2-3 Stunden

Write A Comment