Heute gibt es eine leckere Hähnchen-Paprikapfanne, die ihr zusammen mit Reis, Nudeln, Kartoffel oder Brot servieren könnt.
Es haben so viele nach dem Rezept, sodass ich euc nicht länger warten lassen wollte. Lasst euch diese Köstlichkeit schmecken meine Lieben.

Zutaten (3-4 Portionen)

1 klein geschnittene Hähnchenbrust (ca.
700 g)

3 rote Spitzpaprika oder 2 runde

Eine Handvoll Mini Tomaten

200 ml Schlagsahne

200 ml Milch

1 EL Mehl

2 EL Öl

2 TL getrocknete oder eine Handvoll
frische Petersilie

1 TL getrocknete oder etwas Basilikum

2 TL Currypulver

1 TL Paprikaflocken/Pulver

Salz, Pfeffer

Zubereitung

In einer Pfanne das Öl erhitzen, das klein
geschnittene Hähnchenbrust scharf anbraten. Paprika in Scheiben schneiden, Mini
Tomaten halbieren und ebenfalls ind die Pfanne geben. Das Ganze kurz mitbraten,
mit den Gewürzen würzen.

Das Mehl zusammen mit der Milch und der
Sahne vermischn, sodass keine klumpen mehr zu sehen sind. Das Mehlgemisch
hinein geben und durch ständiges rühren zu einer leicht dickflüssigen Masse auf
höchster Stufe aufgekochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann servieren.

Die Soße bzw. Pfanne schmeckt zu
Nudeln, Reis und Kartoffeln sehr gut.

Zubereitung: ca. 10 Minuten

Kochzeit: ca. 15 Minuten

Herd: höchste Stufe

Write A Comment