Heute gibt es ein Grundrezept für Haferflockenkuchen. Diesen habe ich durch einen einfachen Rührkuchenrezept abgewandelt. Außerdem habe ich bei der Zubereitung diesmal Dinkelmehl verwendet. Man kann ihn nach Lust und Laune abwandeln. Auf dem Foto seht ihr ein Haferflockenkuchen aus Dinkelmehl, Nüssen, Schokoblättchen und natürlich Haferflocken. 
Der Kuchen ist super leicht zu machen, nicht zu süß aber dennoch sehr lecker 😋 und gesünder als herkömmliche Kuchensorten. 

Zutaten

2 Eier

100 g
Zucker (Braun)

150 g Mehl
(z.B. Dinkel)

100 g zarte
Haferflocken oder Haferkleie

70 ml
Rapsöl

70 ml
Mineralwasser

1 Pack
Backpulver

Vanilleextrakt

30 ml
gemahlene Nüsse (z.B. Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln)

1 EL
Schokoblättchen oder Backkakao



Zubereitung

Zuerst alle flüssigen Zutaten sehr gut
vermischen. Den Zucker und den Vanilleextrakt dazu geben und verrühren. Mehl
und Backpulver vermischen und ebenfalls zu den flüssigen Zutaten sieben und
weiterhin vermischen. Nun die Haferflocken, Schokoblättchen und die Nüsse
untermischen. Den Teig in eine Backform oder in die Kasserolle füllen und im
Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen oder im
MULEX Kontaktgrill für
ca. 12-15 Minuten bei Stufe 4 backen.



Zubereitung: ca. 5 Minuten

Backzeit: ca. 12-20 Minuten

Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze

Mulex: Stufe 4

Write A Comment