Jedes Jahr ein Muss- selbstgemachte Erdbeermarmelade. Gerade wo wir uns jetzt in der Erdbeerzeit befinden, passt das Rezept doch super oder?
Ich mache die Marmelade meistens mit der 1:2 Methode, d.h die in Teil Zucker für die  doppelte Menge Erdbeeren.
Auch mit weniger Zucker schmeckt es super lecker, vorallem für die, die es nicht so sehr süß mögen.

Zutaten

1000 g Erdbeeren

500 g Zucker

Saft einer Zitrone

1 TL Butter




Zubereitung

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren, wenn die Erdbeeren zu klein sind  nicht halbieren, wenn zu groß kann man sie auch vierteln.

Nun die Erdbeeren zusammen mit dem Zucker in einem Topf über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag auf mittlerer Hitze die Erdbeer-Zuckermischung zusammen mit der Butter und dem Saft einer Zitrone ca. 35-45 Minuten kochen.

Wer es flüssiger mag, reichen 35-40 Minuten vollkommen aus und wer es dickflüssiger haben möchte sollte die Marmelade etwa 40-50 Minuten kochen.


Dann sofort in Einmachgläser füllen, am besten auf den Kopf stellen und mindestens 1 Tag ruhen lassen.

Zubereitung: 5 Minuten

Herd: mittlere Hitze

Kochzeit: 35-50 Minuten

Write A Comment