Zeit für ein weiteres Rezept für die Kategorie ‚Fertigprodukte selber machen‘.
Eierplätzchen ganz einfach selber machen, besonders für meine Abonnenten aus dem Ausland, bei denen es keine Eierplätzchen im Supermarkt zukaufen gibt.

Zutaten (ca. 80 Stück)

4 Eier

150 g
Zucker

150 g Mehl

50 g Speisestärke
(Wenn nicht vorhanden, einfach durch Mehl ersetzen)

Etwas Vanilleextrakt

Zubereitung

Den Backofen
auf 200°C Umluft oder 220°C Über-/Unterhitze vorheizen. Oder den
MULEX Kontaktgrill auf Stufe 4 vorheizen.

Zwei
Backbleche oder die Kasserolle mit Backpapier auslegen und auf Seite stellen.

Die Eier
zusammen mit dem Zucker ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Das Mehl zusammen mit
der Speisestärke vermischen und in die Eimasse hineinsieben und vorsichtig
unterrühren.

Nun den Teig
löffelweise (Teelöffel) oder mit einem Spritzbeutel auf die Backpapiere geben
und für ca. 6-8 Minuten goldgelb backen. Nach der Backzeit die Plätzchen sofort
auf ein Kuchengitter zum Auskühlen legen.

Die
Plätzchen sind einige Wochen in einer luftdichten Keksdose haltbar.

Zubereitung:
ca. 15 Minuten

Backofen:
200°C Umluft / 220°C Ober-/Unterhitze

Kontaktgrill: Stufe 4
Backzeit:
ca. 6-8 Minuten

Write A Comment