Zeit für ein weiteres klassisches Rezept.
Donauwelle ♥️
Die unteren Mengenabgaben sind perfekt für eine Springform. Wer es lieber in einem Backblech zubereiten möchte, kann die Zutaten gerne verdoppeln.

Zutaten (22-26 cm Durchmesser)

Rührteig:

150 g
weiche Butter

125 g
Zucker

3 Eier

200 g Mehl

½ Päckchen
Backpulver

2 EL
Backkakao

2 EL Milch

1 Glas
abgetropfte Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)

Creme:

400 ml
Milch

1 Päckchen
Vanillepudding

30 g Zucker

50 g weiche
Butter




oder als schnelle Creme:
600 ml Schlagsahne
1 Päckchen Pardiescreme oder genießercreme von Lidl (Vanillegeschmck)
1 Päckchen Sahnesteif

Schokoladenguss:

100-150 g Zartbitterschokolade

1 EL Butter

Außerdem

Backkakao
(Optional)


Zubereitung

Den Backofen
auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auskleiden,
die Ränder etwas einfetten.

Wer den Kuchen
in einem Backblech zubereiten möchte, verdoppelt die Zutaten einfach.

Rührteig:
Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen, Eier hinzufügen und kurz
unterrühren. Nun das Mehl zusammen mit dem Backpulver vermischen, in die Schüssel
sieben und cremig rühren. 2/3 des Teiges in die Form geben und glattstreichen.
Den restlichen Teig mit dem Backkakao und der Milch verrühren und auf den
hellen teig streichen. Die Sauerkirschen auf den Kuchen verteilen und im
Backofen für ca. 40 Minuten backen. Wer den Kuchen auf einem Backblech backen
möchte, den Kuchen für ca. 30 Minuten backen.

Den Kuchen
auskühlen lassen.

In der
Zwischenzeit die Creme vorbereiten: Puddingpulver mit ca. 50 ml Milch und
Zucker Klumpen frei rühren und die Milch in einem Topf bei höchster Stufe
erhitzen, dann die Puddingmischung hineingeben und unter ständigem Rühren
andicken lassen. Pudding in eine Schale umfüllen und sofort mit Frischhaltefolie
oder Gefriertüte abdecken, dabei die Tüte an den Pudding kleben, damit sich
keine Haut bildet.

Jetzt den
Pudding kühl stellen.

Die Butter cremig
rühren, dabei löffelweise von dem Pudding dazugeben und ständig Rühren.




Schnelle Creme: Schlagsahne zusammen mit den restlichen Zutaten steifschlagen.

Die Creme
auf den abgekühlten Kuchen geben und glattstreichen, vorsichtig aus der Form
lösen und auf eine Tortenplatte legen.

Schokoladenguss:
Schokolade und Butter in einem Wasserbad zum schmelzen bringen und auf den
Kuchen geben, glattstreichen und mit einer Wellenkarte Wellen ziehen.

Auf Wunsch
mit Backkakao bestäuben.




Zubereitung:
ca. 30 Minuten

Backofen:
180°C Ober-/Unterhitze

Backzeit:
ca. 30-40 Minuten

Herd:
höchste Stufe

Write A Comment