Leckere Donauwelle Cupcakes stelle ich euch heute vor. Ich hab sie wieder in Mini Muffinförmchen zubereitet, so kann jeder soviel davon essen – wie man möchte und kann.
Ich glaub über die Kombination von Schokolade, Vanille und Kirschen 🍒 muss man nicht  viel sagen  oder? Ich liebe es 🌸

Zutaten (12
normale oder ca. 48 Mini)

Teig:
2 Eier (Größe M)
150 g Zucker
125 g
Butter/Margarine
1 TL Vanilleextrakt/Vanillezucker
250 g Mehl
2 TL
Backpulver
1 Pr. Salz
50 ml Sprudelwasser
+3 EL Backkakao und 3 EL Kirschsaft der Sauerkirschen aus
dem Glas

Creme:
400 ml Schlagsahne
250 g Quark oder Mascarpone
1 Päckchen Paradiescreme Vanille

Außerdem:
1 Glas Sauerkirschen/Schattenmorellen (350g
Abtropfgewicht)
Ca. 100 g Schokoladenkuvertüre



Zubereitung

Teig: Den Backofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und
ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Mehl und Backpulver miteinander
vermischen.  Butter, Zucker,
Vanillezucker/Vanilleextrakt und Salz cremig rühren. Die Eier nach und nach
unterrühren. Sprudelwasser hinzugeben. Mehlmischung darüber sieben und
weiterhin rühren. Von dem hellen Teig jeweils ein Esslöffel in 12 große oder jeweils
½ Teelöffel in 48 Mini Papierförmchen verteilen. Die Kirschen ebenfalls in die
Papierförmchen, auf den hellen Teig geben. Den restlichen Teig mit dem Backkakao
und dem Kirschsaft kurz verrühren, jeweils ein Esslöffel in die großen Förmchen
oder ein Teelöffel in die Mini Förmchen geben. Im Backofen für ca. 15-20
Minuten backen. Anschließend Komplett abkühlen lassen.

Creme: Schlagsahne zusammen mit den anderen Zutaten sehr
steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und bis zur
Weiterverarbeitung kalt stellen.

Zusammenstellen: Die Cupcakes mit der Creme und der
geschmolzenen Schokolade verzieren und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Zubereitung: 20 Min.
Backofen: 170°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: 20 Min.
Kühlzeit: ca. 30 Min.

Write A Comment