Habt ihr schonmal eine Crêpetorte gebacken ? Ich habe vor kurzem eine zubereitet  und das Ergebnis hat mich  wirklich überrascht👌🏻. Verfeinert habe ich sie mit einer Leckeren Mascarponecreme und weitere Crêpetorten werden nach und nach folgen. Möchte nämlich in kürze eine mit einer Schokocreme zubereiten. Auch habe ich mir überlegt eine Pancaketorte zuzubereiten, wenn es schon mit Crêpes so toll schmeckt, schmeckt es bestimmt auch mit fluffigen Pancakes. Oder nicht? 


Doch jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim nachbacken dieser leckeren Torte.

Zutaten

Crêpeteig (ca. 12-14 Stück)
4 Eier
500 ml Milch
 250 g Mehl
1 Pr. Salz


Creme:
500 g Mascarpone
600 ml Schlagsahne
7 Pack. Sahnesteif
7 TL Vanillezucker/Extrakt


Außerdem: 
4-5 Feigen
Auf Wunsch noch andere Früchte
Honig




Zubereitung

Crêpe: Aus den Zutaten für den Crêpeteig den Teig zubereiten. Eine Pfanne mit ganz wenig öl bestreichen und erhitzen oder einen Crépemaker verwenden. 
Jeweils eine Suppenkelle von dem Teig in die Pfanne geben und gleichmäßig darin verteilen. Die Crêpe von beiden Seiten anbraten. Diesen Vorgang solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Die Teigmenge sollte ca. 12-14 Crêpes ergeben.
Creme: Schlagsahne mit 3 Päckchen Sahnesteif und 3 TL Vanillezucker steif schlagen. Mascarpone in einer anderen Schüssel mit 4 Päckchen Sahnesteif und 4 TL Vanillezucker cremig rühren und die Sahne unterheben.


Nun eine Crêpe auf einen Tortenboden legen und mit ca. 2 Esslöffel der Creme gleichmäßig dünn bestreichen.  Mit den restlichen Crêpes genauso vorgehen. Und mit der restlichen Creme die Torte rundherum gleichmäßig bestreichen. 
Mit Feigen und eventuell anderen Früchten hübsch anrichten und für ca. 2 Stunden kühl stellen
Vor dem servieren etwas Honig darüber geben.






Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca.  20 Minuten
Kühlzeit: ca. 2 Stunden

Write A Comment