Oktober = Kürbiszeit.In dieser Jahreszeit darf eine leckere Kürbissuppe nicht fehlen oder?Yummy😋

Zutaten (5-6 Portionen)

1 Hokkaido Kürbis (ca. 1-1,2 kg)

2 Kartoffeln

2 Karotten

1 Zwiebel

1 L Wasser

200 ml Schlagsahne

1 EL Butter

Salz, Pfeffer

Etwas Muskatnuss

½ TL Ingwerpulver

½ TL Currypulver

Zubereitung

In einen großen Topf den Kürbis mit
reichlich Wasser hineingeben und einige Minuten kochen. Dieser Schritt sorgt
dafür, dass wir den Kürbis später leichter schneiden können.

Nun den Kürbis halbieren und die
Kerne aushöhlen, dann mit der Schale zusammen in mittelgroße Würfel schneiden.

Kartoffeln, Karotten und Zwiebel schälen,
dann ebenfalls in kleine Stücke schneiden.

Nun das klein geschnittene Gemüse zusammen
mit dem Wasser in einen Topf geben und für ca. 20 Minuten bei höchster Stufe
kochen lassen. Nach der Kochzeit den Herd auf mittlere Hitze runterstellen und
die Schlagsahne, Butter sowie die Gewürze hineingeben. Das ganze einige Minuten
einkochen und dann mit einem Pürierstab feinpürieren. Falls die Suppe zu dickflüssig
ist, etwas Wasser hineingeben, Ich mag die Suppe gerne was dickflüssiger. Die
Suppe ein letztes Mal köcheln lassen und dann servieren.

Ich gebe meistens 1 TL Sahne auf die
Suppe und serviere es mit Pfeffer und Basilikum oder Petersilie.

Zubereitung: ca. 15 Minuten

Herd: höchste/mittlere Hitze

Kochzeit: ca. 25 Minuten

Write A Comment