Einen schönen 4. Advent meine lieben 🕯🕯🕯🕯.


Falls Ihr noch auf der Suche nach einem schnellen und super leckeren Dessert seid, habe ich heute genau das richtige für euch. 🎄👌🏻


Cheesecake im Glas mit einer selbstegamchten Fruchtgrütze. 🍒🍓🍋
Bei der Zubereitung habe ich Löffelbiskuits verwendet, die man ganz einfach durch andere Kekse wie zb. Spekulatius, Butterkekse ersetzen kann. 
Für die Fruchtgrütze habe ich Sauerkirschen verwendet, auch die kann man durch viele anderen Sorten ergänzen. 


Habt noch einen schönen Tag 🌸
Zutaten (6 Portionen)

Keks-Schicht:

100 g
Löffelbisuits (oder andere Kekse)

Creme:

500 g Quark

200 ml
Schlagsahne

3 EL Zucker
oder andere Süßungsmittel

Etwas
Vanilleextrakt

Fruchtgrütze:

Ca. 300
Früchte nach Wahl – frische, Tiefgekühlt oder im Glas (zb.  Sauerkirchen)

Ca. 150 ml
Wasser (klares Wasser oder zb. Kirschsaft)

3 EL Zucker

3 El
Speisestärke

Etwas
Vanilleextrakt (optional)


Zubereitung

Fruchtgrütze:
Alle Zutaten in einen Topf geben, sehr gut vermischen und diese dann durch
ständiges Rühren auf höchster Stufe köcheln lassen. In wenigen Minuten müsste
die Masse schon eine dickflüssige Konsistenz kriegen. Die Grütze vom Herd
nehmen  und komplett abkühlen lassen.

Keks-Schicht:
Die Löffelbiskuits in einer Küchenmaschine zu feinen Krümeln zermixen.

Creme: Den
Quark zusammen mit der Schlagsahne, dem Zucker und dem Vanilleextrakt cremig
rühren.

Zuerst
jeweils 2-3 Esslöffel Kekskrümel in 6 Gläser geben.

Dann die
Creme in die Gläser verteilen (etwa 4 Esslöffel in jedes Glas).

Zum Schluss
von der Grütze jeweils 2-3 Esslöffel  auf
die Creme geben und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.


Zubereitung:
ca. 5 Minuten
Kochzeit
Grütze: ca. 5 Minuten

Write A Comment