Was darf an kalten Tagen nicht fehlen?
genau ein warmes Dessert, da mag ich den Apple Crumble sehr gerne.
Aufgepeppt mit einer Kugel Vanilleeis und etwas Karamellsoße, eine richtige Geschmacksexplosion!
Das Beste bei diesem tollen Rezept ist einfach die Zubereitung, denn in unter 10 Minuten ist es schon Ofenbereit und natürlich am wichtigsten díe ganz simplen Zutaten.
Ah übrigens könnte man satt Äpfel auch TK Beeren, Birnen oder andere tolle Obstsorten verwenden.

Zutaten (4-6 Portionen)

3-4 mittelgroße Äpfel (ca. 500 g)

Streusel:

100 g Butter

100 g Zucker

200 g Mehl (davon ca. 30 g durch
gemahlene Nüsse ersetzbar)

2 TL Zimt

Außerdem:

Butter für die Form

Puderzucker und Vanilleeis

Zubereitung

Für diese Mengenangaben könnt ihr entweder
ca. 6 Soufflé-Förmchen oder eine 25cm Alugusspfanne oder Auflaufform benutzen.

Zuerst müssen de Förmchen mit Butter
gut eingefettet werden.

Die Äpfel entkernen und in Würfel
schneiden.

Streusel: Aus den Zutaten einen
Streuselteig zubereiten.

Nun die Äpfel in die Form geben und
dann die Streusel darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C
für ca. 30 Minuten backen.

Dann sofort mit Puderzucker bestreuen
und mit Vanilleeis servieren.

Yummy – ich liebe es einfach.

Zubereitung: 10 Minuten

Backofen: 200°C Ober-/Unterhitze

Backzeit: 30 Minuten

Write A Comment